Über mich

Stefanie Weilemann

Handarbeit ist ein Hobby dass ich seit frühster Kindheit ausführe und mit dem Anwachsen meiner Lebensjahre verfeinert habe und auch jetzt lerne ich immer wieder "neue alte" Techniken dazu.

Das Leben sollte keinen Stillstand kennen, auch mein Hobby nicht, dass ich dann 2020 zu meinem Beruf gemacht habe und mir einem Lebenstraum mit dem Wolllädchen verwirklichte.

 

Ein Traum wird wahr!

Es war mitten in der Pandemie. Ich, Stefanie Weilemanns musste Lockdown-bedingt meine Massagepraxis geschlossen lassen.
Da sagte mein Ehemann Nico: „Warum nutzt du das nicht, um das zu tun, wovon du schon seit über 15 Jahren träumst?“ Warum eigentlich nicht, dachte ich mir, machte mich an die Umsetzung – und eröffnete schließlich im September 2020 meinen Wollladen. In dem Raum im Wohnhaus in Wustweiler /Illingen im Saarland, in dem früher meine Praxis war. Stricken und häkeln, dass habe ich schon gemacht seit ich sechs Jahre alt war. Spinnen kann ich auch, das habe ich auf der Waldorf-Schule schon als Kind gelernt. Das Färben von Wolle habe ich mir mittlerweile selber angeeignet.
Nun sind mittlerweile über drei Jahre vergangen und aus unserer gemeinsamen Idee ist mittlerweile ein kleines aber feines Wolllädchen entstanden. Ich habe nun schon einen festen Kundenstamm im Saarland, der mir sehr wichtig ist. Der persönliche Kontakt mit meinen Kunden hat mir schon viel neue kreative Ideen eingebracht. Jetzt wird es Zeit mein Geschäft über das Saarland raus bekannt zu machen. Deshalb habe ich nun einen Onlineshop eröffnet. Der persönliche Kontakt zu meinen Kunden ist trotzdem immer noch der wichtigste Bestandteil in meiner Zukunftsplanung.

 

 

Stefanie Weilemann